gepostet von Renate

Meer geht immer

Fundstück auf dem Asphalt in Zeiten von Ausgangsbegrenzungen. Joggen geht noch, Träumen auch.
Foto: RvH

Über diese Postkarte bin ich regelrecht gestolpert beim Joggen in Richtung Englischen Garten. Erst lief ich über sie hinweg. Gelesen habe ich dabei „Meer geht….“ und mein Kopf ergänzte „…gerade nicht“. 5 Meter weiter zog es mich irgendwie zurück. Ich drehte um und was las ich dann? „Meer geht immer.“ Verwirrung und Erheiterung. Ja, Meer geht immer! Selbst in diesen Zeiten, zum Beispiel in Träumen. Oder in Vorfreude auf den nächsten Urlaub am Wasser.

Und was ist mit „Mehr geht immer“, fragte ich mich und kam ins Grübeln. In dieser fordernden und gleichzeitig spannenden Zeit, mit all dem, was aktuell auf mich einstürmt, sage ich mir öfter mal „Mehr geht gerade nicht.“

Renate von Hodenberg
Renate von Hodenberg – Dipl. Betriebswirtin und Gruppenanalytikerin. Renate ist immer ganz bei der Sache und bewahrt den Überblick, egal ob beim Beraten von Unternehmen in Krisen, Supervidieren von Teams, in denen es hoch hergeht, oder auf anspruchsvollen Bergtouren.